home

Beschäftigungspflicht für Menschen mit Schwerbehinderung - Rückmeldung an Agentur für Arbeit

Rückmeldefrist: 31. März 2019

Hat Ihr Unternehmen mehr als 20 Beschäftigte? Dann sind Sie - private und öffentliche Arbeitgeber gleichermaßen - gesetzlich dazu verpflichtet, mindestens fünf Prozent Ihrer Arbeitsplätze mit Menschen mit Schwerbehinderung zu besetzen. Ob die Beschäftigungspflicht im Kalenderjahr 2018 erfüllt wurde wird nun überprüft.

Daher sollten beschäftigungspflichtige Arbeitgeber unbedingt daran denken, ihre Beschäftigungsdaten bis spätestens 31. März 2019 ihrer Agentur für Arbeit zu übermitteln. Vielen Dank!

Hier finden Sie die entsprechende Presseinfo: